TU Berlin

Kognitive Modellierung in dynamischen Mensch-Maschine-SystemenMartin Krabbe

KModyS-Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Martin Krabbe

Lupe

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

 

Marchstr. 23

10587 Berlin

Raum: MAR 3.039

 

Projekt: AVALANCHE

 

Tätigkeit / Masterarbeit

Trotz des Wissens um die Gefahren und der Warnung vor Lawinen, begeben sich Freerider häufig in Gefahrensituationen, die in Unfällen enden. Um Lawinenunfälle zu vermeiden, sollen Warnsysteme in Form von Wearable Companion Systemen besser an die Persönlichkeitsprofile von Freeridern angepasst werden. Im Rahmen meiner Masterarbeit soll mithilfe einer VR-Studie ermittelt werden, wie auf verschiedene Umsetzungen von Warnungen, im Hinblick auf die Persönlichkeit, reagiert wird. Mithilfe dieser Ergebnisse, kann dann der Prototyp für ein Warnsystem entwickelt werden.

 

Interessen

  • Usability und UX
  • Intuitive Bedienung
  • Mensch-Maschine-Interaktion
  • Augmented Reality & Virtual Reality

 

Werdegang

11/2018: M.Sc. Human Factors, TU Berlin

10/2014: B.Sc. Medieninformatik, Beuth Hochschule für Technik Berlin

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe