TU Berlin

Kognitive Modellierung in dynamischen Mensch-Maschine-SystemenAlexandra Weidemann

KModyS-Logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Alexandra Weidemann, M.Sc.

Lupe

Assoziierte wissenschaftliche Mitarbeiterin

Nachwuchsforschergruppe MTI-engAge


Einsteinufer 17
10587 Berlin
Raum: EN-268


Telefon: +49 (0)30 314-29714


 

 

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

 


Doktorarbeit

Die Interaktion mit einem technischen Gerät, speziell einem Roboter, soll für einen Menschen einfach und angenehm gestaltet werden. Eine Interaktion und das Nutzererleben kann durch zwei Modelle gut beschrieben werden. Dabei wirken verschiedene Komponenten zusammen und es handelt sich um einen zeitlichen und dynamischen Prozess. Zudem wird beides durch verschiedenen Faktoren, wie z.B. kognitive und körperliche Beanspruchung, Emotionen (Frustration, Zufriedenheit), Alter, Nützlichkeit beeinflusst. Vor allem die Akzeptanz gegenüber Robotern spielt eine sehr wichtige Rolle. Im Promotionsprojekt wird untersucht, wie sich die Faktoren gegenseitig, die Interaktion und somit die Akzeptanz gegenüber Robotern beeinflussen.


Forschungsinteressen

  • Kognitive Neurowissenschaften
  • Kognitive Psychologie
  • Mensch-Roboter-Interaktion

 

Curriculum Vitae

  • 2009 - 2012
    Studium Biologie Bachelor an der Georg-August-Universität Göttingen
  • 11/2011 - 04/2012
    Bachelorarbeit am Max-Planck-Institut für Experimentelle Medizin, Abteilung für Neurogenetik (Professor Nave), Gruppe von Dr.Rossner
  • Thema der Bachelorarbeit:
    Behavioral characterization of female SHARP1 null mutant mice
  • 2012 - 2015
    Studium Biologie Master an der Freien Universität Berlin
  • 03/2014 - 12/2014
    Fachvertiefungspraktikum und Masterarbeit an der Charité, Abteilung Kognitive Neurologie (Professor Dr. Agnes Flöel)
  • Thema der Masterarbeit:
    Influence of transcranial direct-current stimulation in combination with a selective serotonin reuptake inhibitor visual spatial learning test
  • März 2015
    Abschluss Master of Science an der Freien Universität Berlin
  • Seit Juli 2015
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Nachwuchsforschergruppe „MTI-engAge“ und Doktorandin an der Technischen Universität Berlin

Publikationen

Weidemann, A. and Rußwinkel, N. ([2019]). Investigation of Frustration. In Alt, Florian and Bulling, Andreas and Döring, Tanja (Eds.), Proceedings of the Mensch ung Computer 2019, p. 819-824.


Weidemann, A. and Rußwinkel, N. (2019, September). Investigation of Frustration. Poster presented at the Mensch und Computer 2019. Hamburg, Germany.

Link zur Publikation

Weidemann, A. (2018, November). Frustration and Learning in Human-Robot Cooperation. Poster presented at the 2nd Winter School Human Factors Aspects of Cooperative Systems Design, HUFACO 2018. Technical University of Munich, Germany.

Link zur Publikation


Weidemann, A., Compangna, D., Marquardt, M., Martens, M. and Boblan, I. (2016). Biological, Biomimetic and Sociological Aspects of Human-Robot Interaction in Work Environments. In Nah, FH and Tan, CH (Eds.), Proceedings of the 18th International Conference on Human-Computer Interaction – HCII 2016, p. 369-379.


Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe