direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Neuroadaptive Models

Die neuroadaptive kognitive Modellierung verknüpft kognitive Modelle, die das durchschnittliche Nutzerverhalten in einer Aufgabe beschreiben, mit neurophysiologischen Daten individueller Nutzer, die diese Aufgabe bearbeiten. Die neurophysiologischen Informationen sollen es dem Modell ermöglichen, den Nutzerzustand währen der Aufgabenbearbeitung zu berücksichtigen und das Verhalten eines Nutzers so exakter abzubilden. Passive Brain-Computer-Interfaces können diese Zustandsdaten in (nahezu) Echtzeit bereitstellen werden und es dem Modell gestatten, situationsabhängige Verhaltensvorhersagen für individuelle Nutzer zu generieren.

Neuroadaptive kognitive Modelle werden derzeit in Kooperation mit Airbus entwickelt und getestet.

 

Team Neuroadaptive Models

Nele Rußwinkel

Oliver Klaproth

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe